Eilmeldung zur Abschaffung Auslaufgebiet Grunewaldsee

(Kommentare: 8)

Heute mache ich es mir mal einfach - lest den Artikel auf Berliner Schnauze, es lohnt sich "

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Kommentar von RobertVat | 2020-05-23

Das Medikament sollte helfen.
Dafur veroffentliche ich Informationen, die Ihnen helfen werden.

https://ltefkdav.phytossuper.com

Kommentar von RobertVat | 2020-05-23

Das Medikament sollte helfen.
Dafur veroffentliche ich Informationen, die Ihnen helfen werden.

https://ltefkdav.phytossuper.com

Kommentar von RobertVat | 2020-05-23

Das Medikament sollte helfen.
Dafur veroffentliche ich Informationen, die Ihnen helfen werden.

https://leesiveu.remedieszdravs.com

Kommentar von Sabina | 2019-12-29

Es stimmt, ein entspannteres Gehen ist mit Hund kaum möglich, Schade,dass der Naturschutz als Waffe gegen uns verwendet wird,obwohl jeder weiß, dass gerade die geringe Zahl der Gebiete der Natur Schäden. Keinem ist wohl bewußt, dass 120000 gemeldete Hunde in Berlin Auslauf suchen. Es sind geschätzt über 400000.Dies mal zwei macht deutlich, dass 1/4 der Menschen in Berlin einen Hund inIhrem nächsten Bekanntenkreis haben. Warum haben diese weniger Recht auf Natur und nicht nur auf eine Fläche von wenigen qm. Da fehlt jegliches Maß,

Kommentar von THO | 2017-09-03

@M.Wieske - vielleicht nen bissl gewählter ausdrücken, danke ! Ansonsten: Schlachtensee und Krumme Lanke sind NICHT verloren, sondern in den Urzustand als Hundeauslaufgebiet zurückversetzt - so zumindest mein Kenntnisstand, wenn jemand mehr weiß, lasse ich mich gerne belehren. Zum Wehren: www.berliner-schnauze.com, da versucht man, dem Ganzen seit fast 20 Jahren Einhalt zu gebieten, leider machen viel zu wenig mit oder nur dann, wenn die Ka... mal wieder am Dampfen ist

Kommentar von M. Wieske | 2017-08-26

Ich stimme "K. Scheibner" %100 zu und habe eine Frage, wie können wir uns gegen dieser Jäger-Packt Ärsche und Hundehasser effektiv wehren? Schließlich sind wir ja nicht weniger nur nicht so gut organiziert wie die kriminellen "Waldbesitzer". Schlachtensee und Krummelanke haben wir schon verloren und Leinenzwang und und und...ich wehre mich! BTW. ich bin derjenige, der seit jahren im Grunewaldee nach Abfall und Plastik taucht.

Kommentar von K. Scheibner | 2017-03-30

Der Förster vom Grunewaldsee ist ein Hundehasser und liebt nur seine eigenen, daher werden die Hundehalter systematisch terrorisiert und ist Naturschutz nur ein Vorwand, wann wird er endlich vertrieben?!!!

Kommentar von Katja | 2017-03-04

Es gibt sooo wenig schöne Orte wo man unbeschwert mit seinem Hund spazieren gehen kann. Ich mache gerne die lange Fahrt zum Grunewald weil es Erholung für meinen Hund und auch mich ist. BITTE LASST DEN HUNDEN DEN GRUNEWALD!!!!