Es wird immer verrückter: Senat verbietet Frauen mit Handtaschen den Zugang zu Badestellen !

(Kommentare: 0)

Verzweifelt nach vermeintlichen Argumenten suchend, verargumentieren die Grünen das generelle Hundeverbot am Schlachtensee gerne mit angeblicher Fäkalbelastung durch Hunde, an einem der saubersten Gewässer Berlins (lesen sie dazu auch unseren News-Beitrag 'Wasserqualität und Hundekot').

Der Senat treibt es nun auf die Spitze !

Nachdem in Studien eindeutig nachgewiesen wurde, das Fäkalkeime nicht etwa an Badeseen (mit oder ohne Hunden) oder gar öffentlichen Toiletten verstärkt zu finden sind, sondern die stärkste Häufung ausgerechnet in Damenhandtaschen, Schminkutensilien etc. auftreten, wird nun auch am Schlachtensee nachgebessert !

Ab sofort haben Frauen mit Handtaschen keinen Zutritt mehr zu den Badestellen am Schlachtensee !

Das betrifft ebenfalls Mütter mit Kinderwagen, da auch diese laut Studie extremst mit Fäkalkeimen belastet sind !

Nun rächt sich die unbegründete Regulierungswut der Grünen und die Umweltstadträtin schäumt - mit Handtasche darf auch sie sich nicht mehr direkt am Schlachtensee aufhalten.

Ob die gerade vom Regierenden Bürgermeister und bekennenden Hundehasser Michael Müller persönlich ins Leben gerufene umstrittene Hundeampel mit entsprechenden Symbolen erweitert wird, ist noch nicht entschieden.

Auch könnte es die modischen Jungen Herren künftig treffen - in Männerbärten wurden ebenfalls extreme Belastungen von Fäkalkeimen festgestellt - ob das Verbot künftig auch auf sie ausgeweitet wird, wird die Zukunft zeigen - eventuell richtet sich diese Entscheidung aber auch insbesondere nach dem modischen Empfinden der Parteigenossen ....

Weitere Informationen zu Fäkalkeimen in Damenhandtaschen erhalten sie z.B. auf den Seiten von heilpraxis.net, journalexpert.de oder auch auf RP-Online.

Wir halten sie auf dem Laufenden !

Zurück

Einen Kommentar schreiben